Achatschnecken im Garten?

Haltung, Pflege, Ernährung, Winterschlaf...
Antworten
Benutzeravatar
Stefanie.BS
Moderator
Beiträge: 135
Registriert: 27. Jan 2013, 21:03
Kontaktdaten:

Achatschnecken im Garten?

Beitrag von Stefanie.BS »

Pünktlich mit den ersten Frühlingssonnenstrahlen sieht man in den Schneckengruppen hübsche Fotos von Achatschnecken im Garten.
Für uns wintergeplagte Menschen ist die Frühlingssonne herrlich warm. Für unsere tropischen Schnecken ist sie zwar hell, aber mit vielleicht 15 Grad ist es ihnen immer noch verdammt kalt.

Es ist nicht grundsätzlich „böse“, Achatschnecken mal für einen kurzen Moment mit nach draußen zu nehmen.
Man sollte aber ein paar Dinge beachten:
- Nur an richtig warmen Sommertagen wenn früh morgens oder abends draußen im Schatten bereits die Temperatur ist, die auch im Terrarium herrscht. Lufttemperatur und Temperatur des Untergrundes auf den die Schnecke gesetzt wird prüfen.
- Morgens oder abends deshalb weil dies in die Aktivitätsphase der nachtaktiven Tiere passt. Bitte nicht zwangswecken.
- Nur sehr kurz für ein paar Minuten ins Freie, also z.B. für ein schnelles Foto. Nicht als „Auslauf“ oder „Spiel“. Als standorttreue Tiere macht es den Schnecken Angst, in ungewohnter Umgebung zu sein. Die zu beobachtende Aktivität ist Fluchtverhalten.
- Nicht in die pralle Sonne.
- Permanent die Schnecke und den Untergrund mit einer mit warmem Wasser gefüllte Sprühflasche feucht halten.
- Nicht aus den Augen lassen. Schnecken können „blitzschnell“ sein wenn man weg sieht…
- Nicht alle paar Tage mit raus nehmen. Mal kann man das machen, aber bitte nicht öfters.

Antworten