Two Tones im Schlaf

Haltung, Pflege, Ernährung, Winterschlaf...
Antworten
orfanos
Schneckenei
Beiträge: 3
Registriert: 24. Mär 2015, 12:30

Two Tones im Schlaf

Beitrag von orfanos »

Huhu,
meine 7 Jahre alten Two-Tones sind jetzt seit April in der Trockenruhe. Langsam mache ich mir doch etwas Sorgen, weil sie trotz vermehrtem Sprühen nicht aufwachen.
Sie schlafen von Jahr zu Jahr mehr, das ist schon wahr, aber so lange?

Was soll ich machen? Ich könnte sie ja rauspfriemeln (hab ihr ehrlichgesagt schon mal gemacht *schäm*) und in eine Schale mit flachem lauwarmem Wasser setzen. Dann sehe ich wenigstens, ob sie noch leben. Oder soll ich sie einfach in Ruhe lassen? Wie lange noch?

Danke für Hilfe,

orfanos

Benutzeravatar
Wassn
Schneckenei
Beiträge: 2
Registriert: 5. Nov 2015, 21:24
Wohnort: Hessen / Frankfurt a.M.

Re: Two Tones im Schlaf

Beitrag von Wassn »

Hallo Orfanos,

ich habe persönlich keine Erfahrung mit Schnecken in Trockenruhe. Meine haben dies bis jetzt noch nicht gemacht.
Allerdings kommt mir der Zeitraum, von April bis jetzt sehr lange vor. Dies ist ja nun ca ein halbes Jahr.
Bei Wi.ip. steht, dass Achatina f. (in Asien) für 7-8 Monate munter sind, der Rest des Jahres wird in Trockenruhe verbracht.
Hast du schon versucht, die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen und mit mehr Besprühen eine Regenzeit zu simulieren? Aber nicht den Boden zu versumpfen.
Ich selbst halte keine Two Tones, kenne mich mit der Art nicht aus.
Aber den Gedanken, den du bestimmt auch schon hattest: Warum verdeckelt sich eine Schnecke in der Natur und was ist der Grund warum sie wieder aufwacht,
ist bei allen Schnecken ähnlich. Sie schlafen wegen: Trockenheit oder Kälte oder es geht ihnen nicht gut.

Falls ich etwas Falsches sage, korrigiert mich bitte.

Liebe Grüße,
Barbara
Keiner ist so verrückt, dass er nicht einen noch Verrückteren findet, der ihn versteht.
(F.Nietzsche)

orfanos
Schneckenei
Beiträge: 3
Registriert: 24. Mär 2015, 12:30

Re: Two Tones im Schlaf

Beitrag von orfanos »

Wassn hat geschrieben:Hallo Orfanos,

ich habe persönlich keine Erfahrung mit Schnecken in Trockenruhe. Meine haben dies bis jetzt noch nicht gemacht.
Allerdings kommt mir der Zeitraum, von April bis jetzt sehr lange vor. Dies ist ja nun ca ein halbes Jahr.
Bei Wi.ip. steht, dass Achatina f. (in Asien) für 7-8 Monate munter sind, der Rest des Jahres wird in Trockenruhe verbracht.
Hast du schon versucht, die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen und mit mehr Besprühen eine Regenzeit zu simulieren? Aber nicht den Boden zu versumpfen.
Ich selbst halte keine Two Tones, kenne mich mit der Art nicht aus.
Aber den Gedanken, den du bestimmt auch schon hattest: Warum verdeckelt sich eine Schnecke in der Natur und was ist der Grund warum sie wieder aufwacht,
ist bei allen Schnecken ähnlich. Sie schlafen wegen: Trockenheit oder Kälte oder es geht ihnen nicht gut.

Falls ich etwas Falsches sage, korrigiert mich bitte.

Liebe Grüße,
Barbara
Also auf Wiki gebe ich gerade bei den TwoTones gar nix! Sie haben erst nur sehr kurz, dann immer länger geschlafen. Letztes Jahr sind sie auch auf fast 6 Monate Ruhe gekommen, dann aber sofort Paarung und Eier gelegt. Ich denke, dass das Eierlegen für die alten Herrschaften einfach zu anstrengend ist und sie deshalb so lange schlafen. Aber Pille geben kann ich ja nicht... ;)
Ich hatte ja geschrieben, dass ich schon seit längerer Zeit mehr sprühe. Aber siehe da: Gestern ist eine endlich aufgewacht. Dann kommt die andere auch bald nach, denke ich.

Danke für dein Feedback!

Antworten